Aktuelles

Faschingslehrgang 2022

In den Faschingsferien fand der erste Trainingslehrgang in diesem Jahr an der Regattastrecke in Oberschleißheim / München statt. Von der WSG Kleinheubach waren Anna Höfner, Felix Wirl und Ken Pfeiffer dabei. Bei noch eisigen Temperaturen wurde schon am frühen Morgen gepaddelt. Meist gab es auch eine zweite Wasser- Einheit am Nachmittag und/oder Lauftraining bzw. Krafttraining.

Es war eine gute Möglichkeit um Kilometer auf dem Wasser zu sammeln, da dies im… weiterlesen »


Athletikwettkampf in Mannheim

Am Samstag, 26.03.2022 fuhren 8 Schüler unseres Vereins Anna, Pia, Jakob, Anna-Lena, Lina, Katharina, Joschua und Levi zum Athletikwettkampf nach Mannheim. Dieser konnte nach 2 Jahren Pause endlich wieder stattfinden. 

Bei den Schüler-/innen (Alter 10 – 14 Jahre) wird an den Süddeutschen Meisterschaften ein Wettbewerb im Kanumehrkampf ausgetragen. Dieser setzt sich zusammen aus Paddeln als Hauptdisziplin und einer Auswahl an Athletikübungen wie z.B. 1500m-Lauf, Basketball-Druckwurf auf Zeit, einem Schlängellauf,… weiterlesen »


Jahreshauptversammlung der Wasser-Sport-Gemeinschaft Kleinheubach

Erstmals fand die Jahreshauptversammlung der Kleinheubacher Kanuten im Hofgartenzentrum statt, um den geforderten Abstand unter den zahlreichen Teilnehmern einhalten zu können. Vorsitzende Juanita Schwaab eröffnete die Versammlung mit einem Rückblick auf zwei Kalenderjahre, da die für 2021 geplante Versammlung Corona bedingt ausfallen musste. Viele Termine, die seit Jahren fester Bestandteil des Vereinsjahres waren, mussten ausfallen, oder konnten nur digital stattfinden. Auch der Höhepunkt jedes Jahres, die Kleinheubacher Kanuregatta musste bereits… weiterlesen »


Langlaufwochenende in Oberfranken

Am Freitag, 28.1.2022 fuhren 5 Jugendliche unseres Vereins, Laura, Annika, Lea, Anna und Jakob zum Langlaufwochenende in der Nähe von Hof. Der BKV (Bayrische Kanu Verband) hatte dazu eingeladen. Die Skiausrüstung wurde vor Ort gestellt. Die Loipe lag am Döbraberg in einer Höhe von bis zu 795m. Zum Glück gab es genug Schnee dieses Jahr, 30 bis 40 cm. Insgesamt waren die Trainingseifrigen dreimal mit den Skiern unterwegs und ca…. weiterlesen »


10. Deutsche Meisterschaft der Parakanuten

Zeitgleich zur Deutschen Meisterschaft der Junioren und Leistungsklasse fanden auch die Meisterschaften der Parakanuten statt.

Der Kleinheubacher Felix Höfner ging dort dieses Jahr für die SCDHFK Leipzig an den Start.

In seiner… weiterlesen »


Überraschung bei den 100. Deutschen Meisterschaft im Kanurennsport in Hamburg

Eine kleine Gruppe von Athleten der WSG Kleinheubach ging bei den 100. Deutschen Meisterschaft im Kanurennsport in Hamburg an den Start.

Aufgrund der Corona Pandemie wurde die Veranstaltung in 2 Blöcken ausgetragen. Im ersten Block stellten sich unsere zwei Schüler A Fahrerinnen Annika und Lea Wirl den Wettkämpfen.

weiterlesen »


Überraschender Sieg

Nachwuchsfahrer gewinnt Sichtung in Kl 2

15 Sportler und Sportlerinnen aus 9 Vereinen stellten sich der Herausforderung und kämpften um die Plätze in Nationale Sichtung der Parakanuten in Duisburg der deutschen Nationalmannschaft auf der Wedau in Duisburg. Sie starteten im Kajak oder Va´a über die für Parakanuten übliche 200m Strecke. Die Rennen fanden wie immer zusammen für die olympischen und paralympischen Disziplinen statt. Trotz des kalten Windes und bei Wassertemperaturen… weiterlesen »


Felix Höfner in der Nationalmannschaft

Felix Höfner in der Nationalmannschaft

15-Jähriger besticht bei Sichtungsrennen 

Im Rahmen der Deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport führten die deutschen Para Kanuten Sichtungsrennen im Einer-Kajak durch. Dabei qualifizierte sich der erst 15-jährige Felix Höfner (WSG Kleinheubach) für die Nationalmannschaft und sein erstes Weltcup-Rennen.

Bedingt durch Corona trugen die Kanu-Behindertensportler erstmals in diesem Jahr einen offiziellen Wettkampf aus. Nicht nur das Wetter verdiente den Ausdruck „heiß“, es gab in einigen Startklassen… weiterlesen »


Training mit Corona

„Es ist nur anders“
Im Verein mit Corona-Regeln leben

Kleinheubach. Es war eine schwierige Zeit – für die Mitglieder, für die Trainer, für die Camper und ganz besonders für Juanita Schwaab, die Vorsitzende der Wasser-Sport-Gemeinschaft Kleinheubach (WSG). Ganz vorbei ist die „Corona-Zeit“ noch nicht, aber seit ein paar Wochen darf zumindest wieder fast normal trainiert werden, und auch Camper stehen wieder auf der großen Wiese vor dem Bootshaus.

Die… weiterlesen »