Aktuelles

Überraschung bei den 100. Deutschen Meisterschaft im Kanurennsport in Hamburg

Eine kleine Gruppe von Athleten der WSG Kleinheubach ging bei den 100. Deutschen Meisterschaft im Kanurennsport in Hamburg an den Start.

Aufgrund der Corona Pandemie wurde die Veranstaltung in 2 Blöcken ausgetragen. Im ersten Block stellten sich unsere zwei Schüler A Fahrerinnen Annika und Lea Wirl den Wettkämpfen.

weiterlesen »


Überraschender Sieg

Nachwuchsfahrer gewinnt Sichtung in Kl 2

15 Sportler und Sportlerinnen aus 9 Vereinen stellten sich der Herausforderung und kämpften um die Plätze in Nationale Sichtung der Parakanuten in Duisburg der deutschen Nationalmannschaft auf der Wedau in Duisburg. Sie starteten im Kajak oder Va´a über die für Parakanuten übliche 200m Strecke. Die Rennen fanden wie immer zusammen für die olympischen und paralympischen Disziplinen statt. Trotz des kalten Windes und bei Wassertemperaturen… weiterlesen »


Felix Höfner in der Nationalmannschaft

Felix Höfner in der Nationalmannschaft

15-Jähriger besticht bei Sichtungsrennen 

Im Rahmen der Deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport führten die deutschen Para Kanuten Sichtungsrennen im Einer-Kajak durch. Dabei qualifizierte sich der erst 15-jährige Felix Höfner (WSG Kleinheubach) für die Nationalmannschaft und sein erstes Weltcup-Rennen.

Bedingt durch Corona trugen die Kanu-Behindertensportler erstmals in diesem Jahr einen offiziellen Wettkampf aus. Nicht nur das Wetter verdiente den Ausdruck „heiß“, es gab in einigen Startklassen… weiterlesen »


Training mit Corona

„Es ist nur anders“
Im Verein mit Corona-Regeln leben

Kleinheubach. Es war eine schwierige Zeit – für die Mitglieder, für die Trainer, für die Camper und ganz besonders für Juanita Schwaab, die Vorsitzende der Wasser-Sport-Gemeinschaft Kleinheubach (WSG). Ganz vorbei ist die „Corona-Zeit“ noch nicht, aber seit ein paar Wochen darf zumindest wieder fast normal trainiert werden, und auch Camper stehen wieder auf der großen Wiese vor dem Bootshaus.

Die… weiterlesen »


60 Jahre Kleinheubacher Ragatta

Kleinheubach. 1953 wurde die Wasser-Sport-Gemeinschaft Kleinheubach (WSG) gegründet. Schon wenige Jahre später (1959) führte sie auf dem Main ihre erste Regatta durch – und seitdem jährlich mit einer einzigen Ausnahme in den frühen Jahren. Es gab Höhen und Tiefen, aber eines hat sich nie geändert: Sportler und Betreuer kommen immer gerne nach Kleinheubach und haben – bei allem Ehrgeiz auf dem Wasser – ihren Spaß. Und das Regattateam mit seinen… weiterlesen »


WSG Kleinheubach startete bei den Süddeutschen Meisterschaften

Die Süddeutschen Kanusportler in Mannheim unter sich.

Bei extrem heißen Temperaturen gingen 17 Sportler der Wassersportgemeinschaft Kleinheubach in Mannheim an den Start.

Unsere jüngsten Fahrer, Anton Winter und Katharina Grosch erzielten in ihrem K1 500m-Lauf des Kanumehrkampfes souverän die Goldmedaille. In der Gesamtwertung des Kanumehrkampfes ( Paddeln+Leichtathletik) konnten sich beide die Goldmedaille.

In der Klasse „männlich Schüler B AK 11“ ging Jakob Wirl ins Rennen. In der Gesamtwertung (Paddeln+Leichtathletik) erzielte… weiterlesen »


Viele Siege für die WSG Kleinheubach bei den Bayerischen Meisterschaften und den German Masters im Kanurennsport

 

Mit stolzen 45 Goldmedaillen, 29 Silbermedaillen und 20 Bronzemedaillen kehrten die Sportler/innen der WSG Kleinheubach von den Bayerischen Meisterschaften / German Masters im Kanurennsport zurück. 209 Sportler aus Bayern traten zum Saisonhöhepunkt bei der Bayerischen Meisterschaft auf der Olympia-Regattastrecke in Oberschleißheim an. 35 Sportler hatte der Verein gemeldet – und alle freuten sich über Titel und Medaillen, die nicht unbedingt vorherzusehen war.

Bis auf die Langstrecke mussten sich alle… weiterlesen »


WSG Kleinheubach knapp auf 2. Platz der Mannschaftswertung

Wasser-Sport-Gemeinschaft: Kleinheubacher Kanuten erpaddeln 53-mal Edelmetall
in Langenprozelten

Erfolgsverwöhnt ist die Wasser-Sport-Gemeinschaft (WSG) Kleinheubach durch ihre Sportler. Zu Recht, wie diese bei der Kanuregatta in Langenprozelten wieder eindrucksvoll bestätigt haben. 23 Gold-, 18 Silber- und 12 Bronzemedaillen brachten sie mit nach Hause, und zwar von den achtjährigen Schülern angefangen bis hin zu den Leistungsklassenfahrern – und diesmal auch einige Mamas und Papas.

Mamas und Papas gehen nicht ( mehr)… weiterlesen »


Ragatta Lampertheim

Am 26. – 27.05.2019 starteten Anna, Laura Höfner und Leni Kliment in Lampertheim auf dem Altrhein. Anna und Laura Höfner, nahmen zusätzlich noch an einem Kanumehrkampf teil.

Anna erreichte mit dem 1200m Lauf, Basketballdruckwurf und Standweitsprung den 7. Platz und qualifizierte sich für den B-Endlauf über 750m. Hier erreichte sie einen sehr guten 5. Platz.

Laura musste zu den oben genannten Disziplinen, zusätzlich noch 50m mit dem Boot sprinten und… weiterlesen »